unser Behandlungsspektrum

Unser Angebot an Behandlungen

Parodontologie

Die Parodontitis (Erkrankung des Zahnhalteapparates) ist in der Bevölkerung sehr verbreitet. Sie  bleibt über Jahre hinweg für den Laien oft unentdeckt. Nicht diagnostiziert führt sie unweigerlich zu Zahnverlust. Bedeutend mehr Zähne gehen als Folge von Parodontitis verloren als durch Karies.

Die Diagnostik und Therapie der Parodontitis ist eine unserer Tätigkeitsschwerpunkte. Sie stellt eine große Herausforderung für das ganze Team dar.

Unser Therapiespektrum umfasst das in heutiger Zeit aktuell zur Verfügung stehende Repertoire:

  • Bakterielle Diagnoseverfahren (DNS/GENO-Type Sondentest) zur Risikobestimmung
  • Konservative Therapie mit neuesten Ultraschalltechniken
  • Laserunterstützte Parodontaltherapie
  • Regenerative Verfahren mit Knochenaufbau – Membran-Technik und EMDOGAIN
  • Plastische Parodontal-Mikrochirugie
  • Rezessionsdeckung freiliegender Zahnhälse
  • Zahnfleisch-Transplantationen und kosmetische Zahnfleischkorrekturen
     

Implantologie

Schöne gesunde Zähne verleihen eine positive Ausstrahlung und wecken Sympathie und Lebensfreude. Aber was tun, wenn doch Verluste aufgetreten sind?

Unsere Implantate fügen sich ästhetisch perfekt und unauffällig in die Reihe Ihrer natürlichen Zähne ein. Sie machen als künstliche Zahnwurzeln das Beschleifen gesunder Zähne, die eine Lücke begrenzen, überflüssig. Viele Unannehmlichkeiten, die Sie mit herausnehmbarem Zahnersatz erfahren haben und tolerieren mussten, werden durch Implantate nicht mehr auftreten.

Auch in schwieriger Ausgangslage, wenn primär nicht genügend Knochen vorhanden ist, finden wir Möglichkeiten für Sie, durch Knochenaufbau und Knochentransplantationen Ihnen wieder zu eigenen neuen natürlichen Zähnen zu verhelfen.

In unserer Praxis wird die computergestützte Implantation nach dem med3D Verfahren angewendet. Durch neueste strahlungsarme 3D Röntgentechnik (DVT = Digitale Volumentomographie) ist es möglich, mittels einer speziellen Implantat-Planungssoftware vor dem Eingriff die Planung der Operation zu simulieren und die Position der Implantate in eine Bohrschablone zu übertragen. Dieses Operationsverfahren bedeutet für Sie maximale Sicherheit beim operativen Eingriff. Wir garantieren eine deutlich verkürzte OP Dauer, weniger postoperative Beschwerden und ästhetisch optimale Versorgungsmöglichkeiten durch optimierte Position der Implantate.

Weitere Informationen  zu den im Regelfall von uns verwendeten Implantat-Systemen und Operationstechniken erhalten Sie unter
www.camlog.com
www.dgi-ev.de
www.implantologie-online.de

 

 

 


 

Wurzelkanalbehandlungen (Endodontie)

Bei Wurzelkanalbehandlungen kommen neueste Verfahren wie auch bewährte Techniken zum Einsatz. Wir behandeln ausschließlich unter Kontrolle durch das Stereooperationsmikroskop, die Aufbereitung der Wurzelkanäle erfolgt mit computergesteuerten maschinellen Wurzelkanalaufbereitungssystemen (inkl. integrierter simultaner elektronischer Längenmessung).
Ein Ultraschallgerät mit feinsten Titanarbeitsspitzen nutzen wir zur Spülung und Desinfektion der erkrankten Wurzelkanäle. Wir sorgen auch für einen dichten exakten Verschluss der gereinigten Wurzelkanäle. Mit biologisch gut verträglicher Guttapercha sichern wir die Langzeitprognose der erkrankten Zähne.

In sehr schwierigen anatomischen Fällen setzen wir die 3D DVT Technik zur röntgenologischen Diagnostik des Wurzelkanalsystems ein.
 

Digitales Röntgen – DVT (Digitale Volumentomographie)

Dank neuester Technik erhalten wir heute eine dreidimensionale Darstellung von Zähnen, Ober- und Unterkiefer. Dies ähnelt der CT- Aufnahme, geschieht jedoch bei stark reduzierter Strahlenanwendung.

Die Vorteile dieser Aufnahmetechnik nutzen wir zur Diagnostik bei der präimplantologischen 3D Planung sowie bei vorliegenden Indikationen, wenn das normale Röntgenbild nicht zur Klärung ausreicht. Dies kann der Fall sein bei Verdacht auf dentalen Fokus / Herdgeschehen, bei weitergehender Diagnostik der Wurzelkanalbehandlung (zusätzliche Wurzelkanäle, Wurzelfrakturen und Entzündungen).
 

Ästhetische Zahnheilkunde

Veneers, Vollkeramikrestaurationen sowie das ganze Spektrum von hochwertigem präzisen Zahnersatz wird von unseren seit Jahren bewährten Partnern für die Zahntechnik geliefert:
LUMA Zahntechnik, Singen, Am Posthalterswälde 26, 78224 Singen, luma.zahntechnik@t-online.de
Hins Zahntechnik, Eigeltinger Str. 17, 78359 Orsingen-Nenzingen, www.hins-zahntechnik.de
 

Cerec 3D (Zahnersatz metallfrei ohne herkömmliche Abformung)

Mittels neuester CAD / CAM Technologie können wir Füllungen, Inlays wie Teilkronen aus Vollkeramik in einer Sitzung herstellen und eingliedern. Es ist kein Folgetermin mit nochmaliger Lokalanästhesie und das Tragen eines Provisoriums erforderlich.
 

Lasermedizin

Auch in der zahnärztlichen Praxis hat der Laser seinen erfolgreichen Platz als Therapieunterstützung eingenommen. Die Gruppe der Hartlaser findet in vorzüglicher Weise Einsatz im Bereich von Wurzelbehandlungen, Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) und chirurgischen Eingriffen.
Durch die Wirkung des Laserlichtes wird eine effiziente Keimreduktion erzielt. Dies bezieht sich auf den Wurzelkanal oder in der erkrankten Zahnfleischtasche (= Parodontaltasche). Durch diese „Sterilisation“ wird die Heilung unterstützt und beschleunigt.

Der Laser ist ein äußerst präzises Hilfsmittel für die zahnärztliche Chirurgie (z. B. zur Korrektur und Entfernung von Lippen- oder Zungenbändchen). Vor allem das schmerzarme, blutungsfreie Operieren, der in vielen Fällen nicht erforderliche Nahtverschluss sowie die deutlich geringeren postoperativen Beschwerden gegenüber herkömmlichen Verfahren werden von unseren Patienten sehr geschätzt. Der Softlaser kommt zum Einsatz bei der Behandlung von empfindlichen Zahnhälsen, bei der Therapie von Aphten und Fieberbläschen zur Vorbeugung von postoperativen Schmerzen (z.B. nach der Entfernung von Weisheitszähnen) und zur Aufhellung (Bleaching) der natürlichen Zähne.
 

Prophylaxe

Karies und Parodontitis werden durch Bakterien verursacht. Diese Infektionen lassen sich heute durch ein individuelles professionelles und schmerzfreies Prophylaxeprogramm nachweislich verhindern!

Nach einer gründlichen Eingangsuntersuchung können wir Ihr spezifisches Erkrankungsrisiko bestimmen und gemeinsam geeignete Mundhygiene-Maßnahmen festlegen. In den regelmäßig erfolgenden Zahnreinigungsbehandlungen werden durch geschulte Mitarbeiterinnen schonend und einfühlsam auch schwer zugängliche Stellen gereinigt wie Zahnzwischenräume oder kritische Stellen im Bereich von Implantaten und Zahnersatz.
Je regelmäßiger und motivierter Sie selbst an der Prophylaxe teilnehmen, umso größer ist die Chance, Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch ein Leben lang gesund zu erhalten.
 

Hygiene

In unserer Praxis arbeiten wir nach dem Qualitätsmanagement-System gemäß DIN ISO 9001:2008.

Dies bedeutet für Sie als Patient:

  • Umsetzung der neuesten Hygienerichtlinien
  • Nachvollziehbare, das heißt dokumentierte Sterilisationsvorgänge bei den Behandlungsinstrumenten. Der Reinigungs- und Sterilisationsprozess eines jeden Instrumentes lässt sich per Barcode zurückverfolgen. Es lässt sich jederzeit der Nachweis erbringen, welcher Patient mit welchen Instrumenten behandelt wurde.
  • Modernste Sterilisatorentechnik, Software und Scanner
  • Vorbildlich instruierte und ausgebildete Mitarbeiter/innen
  • Standardisierte Behandlungsabläufe nach aktuellem Fortbildungsstand
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. (OK)